Das erste Baby – muss noch warten!

Am 4.8. kam das erste Flüchtlingsbaby zur Welt.

Eine Frau aus Syrien bekam ihr Baby etwas zu früh, mit sieben Monaten! Mutter und Kind, sowie die Familie sind wohlauf. Das Kleine ist in WÜ im Missio bestens betreut.

Nachtrag 23.08.15: Diese Meldung war leider eine Falschmeldung! Es ist wohl erheblichen Verständigungsproblemen geschuldet,  dass bis vor Kurzem nicht klar war, dass statt einer glücklichen Frühgeburt lediglich die Wehen gestoppt wurden und die werdende Mutter in der Folge in Würzburg stationär behandelt wurde. Der Familienvater wurde also nicht wegen des Familienzuwachses, sondern zu Besuchen seiner Frau nach Würzburg gefahren.