Erneute Hilfslieferung in die Ukraine

Eschwege hilft e.V. unterstützt Helferkreis Arnstein

Auch nach mittlerweile über 28 Monaten Krieg in der Ukraine ist die Unterstützung aus Arnstein für die Ukraine immer noch ungebrochen. Zwar ist es mittlerweile so, dass auf Grund von anderen Krisen dieser Krieg nicht mehr so in den Köpfen der Menschen ist. Jedoch ist Arnstein gerade in unserer Region ein Leuchtturmprojekt. Möglich ist diese Hilfe nur, durch die Mitarbeit und Unterstützung vieler ehrenamtlicher Helfer zu stemmen. 

Besonders zu erwähnen wäre hierbei dieses mal eine großzügige Spende von 5.000 Euro von unserer Partnerorganisation „Eschwege hilft e.V.“ (siehe auch https://eschwegehilft.de/). Durch diese Spende war es uns möglich, die dringend benötigten Waren für die Lieferung am 20.06.2024 noch schneller zu besorgen. Weiterhin sind dann natürlich noch die fleißigen Hände im Hintergrund zu loben! Vor allem sind dies die Menschen, die während unserer Öffnungszeiten im  Second-Hand-Laden helfen. Hier gibt es immer allerlei zu packen, umzuräumen oder zu sortieren. Weiterhin sind das aber auch alle, die die Waren organisieren, transportieren und verpacken, ohne die keine Lieferung in die Ukraine möglich wäre. Ohne Menschen, die ihre Freizeit dafür hergeben anderen zu helfen, wäre die Hilfe in dieser Größenordnung keinesfalls möglich.

 

Weitere Unterstützung wird benötigt

Die Arbeit für die Ukrainehilfe in Arnstein ist abwechslungsreich und manchmal entbehrlich, aber gibt einem auf jeden Fall das Gefühl das Richtige zu tun. Hast auch du Interesse zu helfen, komme einfach vorbei, oder ruf an. Wir haben geöffnet, immer freitags von 15 bis 17 Uhr oder samstags von 10 bis 12 Uhr. Kontakt Cornelia Fuchs, Tel. 0175/5462392.

Auch Geldspenden für den Kauf weiterer Lebensmittel und Medikamente werden benötigt. Hierfür steht das Konto der Katholischen Kirchenstiftung zur Verfügung:  Katholische Kirchenstiftung Arnstein, Verwendungszweck: „Helferkreis Arnstein“; Sparkasse Mainfranken, IBAN DE48 7905 0000 0048 0210 67. Eine Spendenquittung kann auf Wunsch gerne ausgestellt werden. Bei Spenden bis 300 Euro gilt der Überweisungsauftrag als Spendennachweis. Bei größeren Beträgen sind die Adressdaten in der Überweisung anzugeben, wenn eine Spendenquittung ausgestellt werden soll. Auch Spenden über die gemeinnützige Spendenplattform betterplace sind möglich. Weitere Informationen auf der Internetseite https://helferkreis.arnsteinernetz.de.

Ein Video von der Verladung in Arnstein.
Dankesnachricht, von unserer Organisatorin (Irina) unserer Partnerorganisation in Kiew.
Helferkreis

Previous article

Unsere Hilfslieferung 22.05.24