Lebensmittel, warme Decken und Socken

Werntalzeitung vom 10.06.2022

Aktuelle Bedarfsartikel für die Menschen an und hinter der Front

ARNSTEIN (mei) Just ist die eine Lieferung in der Ukraine angekommen, da kommen auch schon  wieder neue Informationen mit benötigten medizinzischen Marterialien oder auch Bekleidung: Neben der Versorgung mit Lebensmitteln unterstützt der Helferkreis Arnstein auch wieder mit Bekleidungsartikeln.

Benötigt werden insbesondere: Herrenunterwäsche Größe M bis XL, Socken Größe 42 bis 46, Bettwaren und warme Decken, Kompressen und elastische Binden.

Letzte Lieferung ging in die Ostukraine

Auch die letzte Lieferung, die das Forstunternehmen Reith bis an die Ukrainische Grenze gebracht hat, ist bei seinen Adressaten angekommen. Die medizinischen Produkte und Lebensmittel wurden auf zahlreiche kleine Transporter verpackt, mit denen sie sicher in Kramatorsk und Avdeevka angekommen sind. Die Soldaten fahren von dort auch Lebensmittel an die verbliebene Zivilbevölkerung aus, zu denen sonst keine Lieferwagen mehr fahren; Medikamentenlieferungen gehen auch an die Apotheken.

Lebensmittel – Lebensmittel – Lebensmittel

Für die nächste Lieferung konnten durch den Erlös aus der Kaffee- und Kuchentheke beim Bürgerfest wieder Lebensmittel im Wert von  circa 2000 Euro besorgt werden. Kaum sind diese verpackt und nach Karlstadt gebracht, wird im Spendencenter die nächste Lieferung vorbereitet. „Und der Erlös reicht noch für eine weitere große Ladung“, freut sich Cornelia Fuchs, die die Einkäufe organisiert. „Die Hilfsbereitschaft war einfach bemerkenswert – auf allen Ebenen.“ Voller Dankbarkeit ist sie immer noch für all die Kuchenspenden, aber auch für alle direkten Spenden, sei es in der Spendenbox oder eben der Spende des „Klingelbeutels“ von dem ökumenischen Gottesdienst. „Und die Ukrainerinnen und Ukrainer, die bei dem Fest geholfen hatten, waren auch dankbar, die Spendenaktion unterstützen zu können.“

Wer auch noch weiterhin unterstützen möchte, kann dies im Spendencenter zu den angegebenen Öffnungszeiten aber auch zu jeder anderen Zeit gerne tun. Zum Verpacken der Lebensmittel oder auch Einräumen der Bekleidungsregale ist Hilfe zu jeder Zeit willkommen.

Öffnungszeiten Spendencenter beziehungsweise Secondhand-Center:

• Montag: 10 bis 12 Uhr • Mittwoch: 18.30 bis 20 Uhr • Freitag: 14 bis 16 Uhr, im alten EDEKA-Gebäude in Arnstein, Neugasse 11

Auch Geldspenden werden nach wie vor benötigt. Weitere Infos dazu auf der Spendenseite des Helferkreises.

Rückfragen und telefonischer Kontakt: Tel. 01 75 / 5 46 23 92 (Cornelia Fuchs) und Tel. 01 60 / 92 45 86 53 (Regina Dorn) sowie via E-Mail: hilfe@helferkreis.arnsteinernetz.de

All diese Lebensmittel und noch eine Palette Milch wurden diese Woche wieder für die Ukraine verpackt. Foto: Manuela Meinhardt

Previous article

Kaffeebar ein großer Erfolg!